Söldnertruppen im Regenwald - tropische Ameisenpflanzen und ihre Bewacher

Donnerstag, 10. Oktober 2019
19:00 Uhr

Ameisen als Bewacher von Pflanzen? Ja, das gibt es! In den Altwelttropen gibt es sogenannte Ameisenpflanzen, die ihren tierischen Verbündeten gleichermaßen als Futter und Wohnraum dienen. Im Gegenzug schützen die Ameisen ihre Wirtspflanze vor Fressfeinden und pflanzlichen Konkurrenten. Prof. Dr. Kurt Weising von der Universität Kassel untersucht die faszinierende Verbindung zwischen Pflanzen und Ameisen mit Hilfe vergleichender DNA-Sequenzierung und molekularer Marker-Technologie. In seinem Vortrag berichtet er über die Co-Evolution der Ameisenpflanzen mit ihren tierischen Bewohnern und die bisherigen Ergebnisse seiner Forschungen.

Eine Kooperation des Fördervereins bBR e.V.,  der Stiftung Bremer Rhododendronpark und der botanika.

Eintritt frei / Spende erbeten

< Zurück