Sag mir wo die Blumen und Bienen sind

Donnerstag, 13. September 2018
19:00 Uhr

Schwindende Artenvielfalt gibt es nicht nur in tropischen Ländern, sondern auch in Deutschland. Während sich die Bestände mancher Arten, etwa einiger Großvögel wie Seeadler und Kranich, positiv entwickeln, vollzieht sich ein schneller oder schleichender Verlust einer Mehrzahl an Arten, darunter viele kleinwüchsige und konkurrenzschwache Pflanzen, einstmals häufige Vögel der Kulturlandschaft und – wie erst kürzlich von der Presse landesweit berichtet – Insekten, nicht zuletzt Bienen. Der Vortrag beleuchtet die heutige Situation, dokumentiert den teils drastischen Verlust an Arten und zeigt mögliche oder notwendige Wege auf, um der Biodiversitätskrise entgegenzuwirken.

Zum Referenten: Prof. Dr. Martin Diekmann lehrt an der Universität Bremen als Professor für Geobotanik/Vegetationskunde.

Eine Kooperation des Fördervereins bBR e.V.,  der Stiftung Bremer Rhododendronpark und der botanika.

Eintritt frei / Spende erbeten

< Zurück