Symbol des Friedens

Ein Buddha für Europa

Der Friedens-Buddha für Europa steht in Bremen! Seit August 2017 ist die Buddha-Statue im Japanischen Garten der botanika zu finden. Sie ist ein Geschenk des Dalai Lama als Symbol für den universellen Frieden und die Völkerverständigung. „Eine Voraussetzung für den Frieden ist der Respekt vor dem Anderssein und vor der Vielfältigkeit des Lebens“, so der Friedensnobelpreisträger.

Jeder Kontinent soll eine solche 2,4 Meter hohe vergoldete Buddha-Statue erhalten. Der europäische Friedens-Buddha ist erst der zweite weltweit. Denn bisher gibt es nur im Jayanti-Park in Neu-Delhi, der Hauptstadt Indiens, einen weiteren Friedens-Buddha. Beide Statuen stellen den historischen Buddha Shakyamuni – der als Begründer des Buddhismus gilt – auf einer Lotusblüte sitzend dar.

Die Statue selbst ist ein Geschenk. Der Transport aus Indien wurde durch den Verein "Die Sieben Faulen e.V." übernommen. Im August 2017 wurde der Friedens-Buddha für Europa in der botanika aufgestellt und rituell gefüllt. Bis auf Weiteres wird die Statue im Japanischen Gartender botanika zu sehen sein. Zu einem späteren Zeitpunkt soll für den Friedens-Buddha ein eigenes Gebäude errichtet werden, das an den Japanischen Garten der botanika angrenzen würde. Um diesen Neubau zu realisieren und um transportbedingte Schäden an der Statue zu beheben, freuen wir uns auf Ihre Unterstützung! Im Foyer der botanika können Sie übrigens ein Modell des neuen Hauses bewundern und Ihre Spende für den europäischen Friedens-Buddha einwerfen.

Auf Wunsch erstellen wir allen Unterstützern gern eine Spendenbescheinigung. Bitte geben Sie dazu Ihre Anschrift bei der Überweisung an.

Spenden für den Friedens-Buddha

botanika GmbH, Deliusweg 40, 28359 Bremen

Telefon 0421 27700-44
Fax 0421 27700-40
schaeffer[at]botanika-bremen.de

Bankverbindung:
Bremer Landesbank, IBAN DE57290500001051893010, Stichwort: Friedens-Buddha