botanika

Blütenschönheit unterm Dach

Rund 300 Rhododendron-Arten in der Bremer Sammlung sind nicht winterhart, darunter auch die außergewöhnlich formen- und farbenreichen Vireya-Rhododendron. Diese empfindlichen Pflanzen der wertvollen Sammlung werden daher nicht draußen, sondern in der botanika gezeigt. In den geschützten asiatischen Gewächshaus-Welten entfalten sie ihre ganze Pracht: Ihre wunderschönen, duftenden und teils lilienähnlichen Blüten zeigen die Rhododendron-Vielfalt von einer in Mitteleuropa einmaligen Seite. 

Exotische Rhododendron-Welten

Baumartig mit großen Blättern wie in den kühlen Tieflagen des Himalayas oder zartere Arten aus der Wärme von Südchina oder Vietnam: Unter dem Dach der botanika gedeihen viele seltene Pflanzen. Der Japanische Garten etwa besticht durch eine besondere Vielzahl von Azaleen. Die meisten dieser Züchtungen stammen von der Art Rhododendron simsii ab, die ursprünglich aus China stammt. Im Frühjahr verwandeln diese kleinen Büsche den Japanischen Garten in ein leuchtendes Farbenmeer.